30.06.2017 - 14:30 Uhr
HohenburgOberpfalz

Hohenburger zu Besuch in Mötsch Trachtenkapelle knüpft Freundschaften

Der Musikverein Mötsch in einem Stadtteil bei Bitburg, hat sein 90-jähriges Bestehen gefeiert. Da der Kapellmeister der Trachtenkapelle Hohenburg, Michael Schaefer, früher lange Zeit der Dirigent des Musikvereins Mötsch war, statteten die Hohenburger den Mötschern einen Freundschaftsbesuch ab. Beim Fest wirkten sie auch musikalisch mit. Die 30 Musiker aus der Oberpfalz wurden sehr herzlich empfangen und gestalteten mit Musikvereinen aus Erdorf, Röhl und Ammeldingen einen Teil des Abendprogramms mit. Die Trachtenkapelle spielte typisch bayerische Blasmusik und Polka, aber auch konzertante Stücke wie "Der alte Dessauer", bei dem Michael Schaefer das Solo bravourös meisterte, sowie "Friends for Life" und " I will allways love you". Ein besonderer Höhepunkt war vor allem das Schlagzeug-Solo von Martin Schaefer: Mit der Trachtenkapelle Hohenburg spielte er unter der Leitung seines Bruders Michael "Fascinating Drums". Den restlichen Abend gestaltete die Band Unplugged. Die beiden Kapellen beschlossen, den Frühschoppen am nächsten Tag gemeinsam zu bestreiten. Die Trachtenkapelle bekam dafür Verstärkung aus den Reihen der Mötscher. Bevor die Oberpfälzer schließlich wieder die Heimreise antraten, versicherten ihnen die Gastgeber, im nächsten Jahr zu einem Gegenbesuch nach Hohenburg zu kommen. Bild: exb

von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.