10.07.2017 - 20:00 Uhr
HohenburgOberpfalz

Katharina Stauber feiert runden Geburtstag Mit 90 auf die Ransbacher Kirwa

"Das war ein schöner Tag für mich, wieder einmal auf der Ransbacher Kirwa zu sein", sagte Jubilarin Katharina Stauber aus Hohenburg. Da ihr 90. Geburtstag auf den Ransbacher Kirchweihmontag fiel, war es ihr Herzenswunsch, dort die Kirwa zu besuchen. Ihre Eltern, die Familie Zimmermann, waren 1928 nach Ransbach gezogen und hatte im Dorf lange Jahre das Gasthaus Zimmermann betrieben.

Für den Markt Hohenburg gratulierte Bürgermeister Florian Junkes der Jubilarin Katharina Stauber, für den örtlichen Frauenbund dessen Vorsitzende Ingrid Kölbl, für die Pfarrei Erna Kramer und Anna Härtl. Bild: bö
von Paul BöhmProfil

Dass die Arbeit sie immer jung und frisch gehalten hat, daraus macht die Jubilarin keinen Hehl. Doch Gesundheit und die Bewegung dürften auch ihren Teil dazu beigetragen haben. Die Jubilarin war wohl die erste Hohenburgerin, die sich dem Nordic Walking verschrieben hat. Die Stöcke bekam sie von ihrer Enkelin Kathrin, einer Physiotherapeutin, geschenkt. "Ab und zu brauche ich die Stöcke noch, wenn ich unterwegs bin."

Geboren wurde die Jubilarin als Katharina Zimmermann in Ammerthal. Gearbeitet hat sie viele Jahre im alten Bahnhofshotel in Amberg. 1949 heiratete sie den Hohenburger Bäckermeister Josef Stauber und betrieb mit ihm die Bäckerei im Zentrum des Marktes bis zur Übergabe des Geschäftes an Siegried Stauber im Jahr 1973. Ein schwerer Schlag für die Frau war der Tod ihres Ehemannes im Jahr 2002.

Damit sie näher an der geliebten Gartenarbeit ist, hat sie einen Teil ihrer Dachterrasse zum Gemüsegarten umfunktioniert. Dass keine Langeweile aufkommt, dafür sorgte ihr Kater Pauli. Zu ihrem Ehrentag gratulierten ihre vier Kinder Siegfried, Adelheid, Rita und Josef mit ihren Familien, wozu zehn Enkel und sieben Urenkel gehören. Zünftige Kirwa- und Geburtstagsmusik spielte ihr Enkel Jonas mit den Salleröder Boum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp