02.12.2016 - 02:00 Uhr
HohenburgOberpfalz

Sechs Durchgänge wurden heuer in die Wertung genommen Ransbacher Vereinsmeister auf dem Stockerl

Ransbach. (bö) Neben dem Königsschießen ist für die Mitglieder des Schützenvereins D'Lauterachtaler Ransbach die Austragung der Vereinsmeisterschaft die Krönung des Schützenjahres. In den vergangenen Tagen zeichnete Schützenmeister Matthias Sperl die Vereinsmeister des Jahres 2016 aus.

Die Siegerehrung bildet den Höhepunkt des Schützenjahres beim Verein D' Lauterachtaler Ransbach. Bild: bö
von Paul BöhmProfil

Punkte und Ringe

Insgesamt hatte es heuer sechs Durchgänge gegeben, bei denen Punkte und Ringe gesammelt werden konnten. Vereinsmeisterin der Damenklasse wurde Tanja Sperl mit 1241 Punkten, gefolgt von Miriam Lutter und Helga Inzelsperger. Die Vereinsmeisterschaft der Herrenwertung gewann Christoph Finn mit 1046 Punkten vor Engelbert Lutter und Roland Finn.

Vereinsmeister der Senioren wurde Karl-Heinz Stoiber mit 1222 Punkten vor Siegmund Edenharder und Gerold Sperl.

Tanja Sperl siegt

Beim Schießen um den Wanderpokal der Damen erreichte Tanja Sperl mit einem 120-Teiler das beste Ergebnis vor Miriam Lutter und Helga Inzelsperger. Den Wanderpokal der Herren gewann Georg Inzelsperger mit einem 103-Teiler. Er lag damit vor Josef Finn und Christopf Finn.

Den Seniorenpokal sicherte sich Karl-Heinz Stober mit einem 113-Teiler vor Gerold Sperl und Siegmund Edenharder.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.