12.04.2018 - 14:54 Uhr
HohenfelsOberpfalz

17-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach schwer verletzt Motorradfahrer prallt gegen Schutzplanke [Aktualisierung]

Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach ist am späten Mittwochnachmittag bei einem Motorradunfall auf der Staatsstraße 2234 schwer verletzt worden. Die genauen Umstände sind noch nicht geklärt.

von Jürgen MaschingProfil

Der Unfall passierte am späten Mittwochnachmittag auf der Staatsstraße 2234 zwischen der Autobahnausfahrt Parsberg und Hohenfels. Hier war der 17-jährige Biker aus dem Landkreis mit seiner Honda 125 unterwegs. In einer Linkskurve stürzte er - warum, konnte noch nicht eindeutig geklärt werden. Die Umstände sprechen laut Polizei aber dafür, dass hier womöglich Fahrpraxis und Geschwindigkeit eine Rolle gespielt haben.

Der 17-Jährige schlitterte über die Fahrbahn und prallte dann gegen die Leitplanke. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach Auskunft der Parsberger Polizei schwebt der junge Mann aber nicht in Lebensgefahr. Im Rettungshubschrauber wurde er ins Uniklinikum Regensburg geflogen. Der Schaden an seiner Maschine ist eher gering. Im Einsatz waren die Feuerwehr Hohenfels und die Lagerfeuerwehr Hohenfels. Die Staatsstraße musste für eine Stunde komplett gesperrt werden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.