19.08.2014 - 00:00 Uhr
IllschwangOberpfalz

Feuerwehr Illschwang beeindruckt Zuschauer Kräftiges Kissen

Höhepunkt des Hallenfests der Freiwilligen Feuerwehr Illschwang war eine spektakuläre Schauübung der aktiven Truppe. Die Zuschauer staunten vor allem über die enorme Wirkungskraft eines Hebekissens, das in der technischen Hilfeleistung zum Einsatz kommt.

Über eine volle Halle freute sich die Stützpunktfeuerwehr Illschwang bei ihrem Fest. Bild: no
von Norbert WeisProfil

Die Moderation übernahm der 1. Kommandant Stefan Lippold. Vorbereitet hatten die Übung der 2. Kommandant Thorsten Jobst und Stefan Dürgner.

Unmittelbar vor der Fahrzeughalle lagen zwei Baumstämme bereit. Aus einem schnitten die Männer eine "Tasche" heraus. Das Hebekissen, das es bei Bedarf mit bis zu 24 Tonnen aufnimmt, wurde mit Druckluft aufgepumpt, bis es den oberen Teil des Baumstamms absprengte.

Mit einer starken Abordnung war die Patenwehr aus Ammerthal beim Hallenfest vertreten. Heinz Dirnhofer unterhielt die Besucher mit bodenständigen Klängen. Für ihr leibliches Wohl bot die Feuerwehr Kaffee und Kuchen, Grillspezialitäten sowie belegte Brote an.

Bestandteil des Hallenfests war das gut besuchte Ferienprogramm der Gemeindewehren (die SRZ berichtete bereits darüber). Zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen auch mit der Beteiligung am Preisschafkopf am Vorabend in der Fahrzeughalle.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.