Kaplan Markus Priwratzky aus Dietfurt stellt sich bei Sitzung des Pfarrgemeinderats vor
Illschwang ist erste Pfarrstelle

Lokales
Illschwang
27.04.2013
2
0

An der Sitzung des Pfarrgemeinderats Illschwang im Propsteitreff nahm neben Pfarradministrator Roland Klein auch Kaplan Markus Priwratzky aus Dietfurt teil, der ab September die Nachfolge von Pater Dr. Bernhard Sirch antritt, der im Februar verstorben war.

Priwratzky drückte seine Freude darüber aus, dass Illschwang nach sechs Jahren Kaplanszeit seine erste Pfarrstelle wird. Die offizielle Amtseinführung findet am Sonntag, 22.September um 15 Uhr statt. Nach dem Wunsch des Pfarrgemeinderats, sollten die Mädchen und Buben des Kindergartens St.Vitus daran mitwirken. Schwester Sofie Sirch wird nach dem Ausräumen des Pfarrhauses ins Kloster Schlehdorf umziehen. Sie soll an einem Samstagabend nach der Vorabendmesse offiziell verabschiedet werden: bei schönem Wetter im Pfarrgarten, ansonsten im Saal des Pfarrzentrums.

Wieder ein Pfarrausflug

Nach längerer Unterbrechung wird es heuer wieder einen Pfarrausflug geben. Am 3.Oktober führt die Tagesfahrt nach Böhmen. Unter anderem ist ein Besuch des Klosters Tepel und von Maria Loretto geplant. Im nächsten Jahr ist als Ziel der Besuch des Grabs von Pater Dr. Bernhard Sirch in Schlehdorf, sowie die Besichtigung des Klosters St. Ottilien vorgesehen.

Noch in diesem Jahr wird in der Diözese Eichstätt ein neues Gotteslob eingeführt. Pfarradministrator Roland Klein bestellt 80 Exemplare für Pfarrkirche und Kapelle Illschwang, sowie weitere 30 für die Filialkirche in Götzendorf. Wer privat ein Gotteslob erwerben möchte, kann sich in entsprechende Listen eintragen.
Ausführlich wurden die Termine der Pfarrei für die nächsten Wochen besprochen. Zu besonderen Maiandachten in der Wallfahrtskirche in Heldmannsberg, jeweils am Sonntagabend, lud Roland Klein ein. Regelmäßige Maiandachten in Illschwang gibt es am Dienstag und Donnerstag, jeweils um 18.30 Uhr, und am Samstag um 17.30 Uhr, sowie in Götzendorf am Freitag um 19 Uhr.

Maiandacht und Wallfahrt

Die erste feierliche Maiandacht mit den Erstkommunionkindern ist in Illschwang am Sonntag, 5. Mai, um 17.30 Uhr. Am Freitag, 10. Mai, lädt die Dorfgemeinschaft Ödputzberg um 19 Uhr zur Maiandacht mit anschließendem Dämmerschoppen. Am 4. Mai findet zum zehnten Mal die Wallfahrt des Frauenbunds zum Habsberg statt. Dieses Jubiläum wird mit einem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche, unter Mitwirkung des Kirchenchors, besonders gefeiert. Termin für die Fuß- und Buswallfahrt Gößweinstein ist der 25. Mai.

Ab Montag, 6. Mai, gibt es in der Pfarrei Bittprozessionen, wobei einige organisatorische Fragen kurzfristig geklärt werden müssen. Für Samstag, 11.Mai, ist um 19 Uhr in der Pfarrkirche ein Jugendgottesdienst des Dekanats Habsberg geplant. Am Freitag, 14. Juni, firmt Domkapitular em. Rainer Brummer um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche die Fünft- und Sechstklässler aus den Pfarreien Illschwang und Ursensollen.ai
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.