29.08.2014 - 00:00 Uhr
IllschwangOberpfalz

Pfarrer Schertel übernimmt Vorsitz - Registergericht pochte auf außerordentlicher Versammlung Diakonie-Spitze wieder komplett

Pfarrer Thomas Schertel ist der neue 1. Vorsitzende des Diakonievereins Illschwang-Kastl. Bei einer außerordentlichen Versammlung wählten ihn die Mitglieder zum Nachfolger von Margarethe Koch.

Den neuen Vorstand bilden (stehend, von links) Georg Bär, Karin Schwabe, Helmut Luber, Heiner Kölbel, Werner Steinmetz, Pfarrer Schertel und Hans Schmid sowie Hans Schötz (vorne links) und Monika Bär (vorne rechts). Ihren Abschied aus der Vereinsfühung nahmen Rosa Meyer und Richard Koch (sitzend, Zweite und Dritter von links). Bild: no
von Norbert WeisProfil

Sie hatte sich bei der letzten ordentlichen Jahreshauptversammlung zurückgezogen. Während der Übergangszeit führte der 2. Vorsitzende Werner Steinmetz die Vereinsgeschäfte.

Auf der Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hatte das Registergericht bestanden. Es teilte nicht die Auffassung der ordentlichen Mitgliederversammlung, zurückgetretene Mitglieder der Vorstandschaft nachzuberufen und den Rest unverändert zu belassen. Vielmehr sei eine komplette Neuwahl der Vereinsorgane erforderlich.

Die jetzt amtierende Vorstandschaft besteht aus Pfarrer Thomas Schertel als 1. Vorsitzenden, 2. Vorsitzenden Werner Steinmetz, Kassier Hans Schmid, Schriftführerin Karin Schwabe sowie den Beisitzern Heiner Kölbel, Hans Schötz und Monika Bär. Mit der Kassenprüfung sind Georg Bär und Helmut Luber betraut.

Pfarrer Schertel dankte den scheidenden Ausschussmitgliedern Rosa Meyer, Helmut Kellner und Richard Koch für ihre langjährige Mitarbeit und überreichte ihnen ein Geschenk aus seinem Weinkeller.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren kleinere Satzungsänderungen. Diese waren nötig, um die Bestimmungen zu Wahlen eindeutiger zu fassen und eine bessere Information der Mitglieder zu gewährleisten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp