06.02.2018 - 20:00 Uhr
Illschwang

Hallenmasters des SV Illschwang 56 Fußballteams und eine Tanztruppe

Das zehnjährige Jubiläum des Hallenmasters des SV Illschwang lockt am Wochenende viele Zuschauer in die Krötensee-Sporthalle. 56 Mannschaften laufen auf Kunstrasen mit Rundumbande in sechs Turnieren auf.

Den Allianz-Sperber-Cup für die B-Juniorinnen holten sich die Mädchen des FFC Frankfurt, im Bild mit der politischen Prominenz, den Hauptsponsoren Thomas und Christoph Sperber (Dritter und Vierter von links), Rektor Peter Danninger (Zweiter von rechts) und Organisator Holger Kellner.
von Norbert WeisProfil

Sulzbach-Rosenberg. Viele gute Geister halfen mit, um die Veranstaltung auch heuer wieder zu einem tollen Erfolg werden zu lassen. Der Vorsitzende des Sportvereins Illschwang, Thomas Dirler, dankte seinem Organisationsteam mit Holger Kellner an der Spitze für die hervorragende Vorbereitung des Events.

Sein Dank galt auch der Stadt Sulzbach-Rosenberg, der Leitung der Krötensee-Mittelschule und vor allem den Vereinen, die normalerweise in dieser Halle ihre Spiele austragen. Nur so konnte das Hallenmasters wieder in dieser Form durchgeführt werden. Aus Anlass des Jubiläums hatte es in diesem Jahr bereits Zusatzturniere der Damen und der Nachwuchsmannschaften eine Woche vorher gegeben.

Weitere Dankesworte richtete Dirler an die Firmen und Institutionen, welche den Verein durch die Bandenwerbung oder Anzeigen im Programmheft tatkräftig unterstützt hatten. Für alle sechs Turniere gab es Hauptsponsoren. Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg übernahm das bei den 1. Mannschaften sowie der E- und F-Jugend, die Allianz-Agentur Sperber bei den B-Juniorinnen und der D-Jugend und der DM-Drogeriemarkt Sulzbach-Rosenberg bei den Alten Herren.

Eine besondere Einlage ermöglichte die Raiffeisenbank in der Pause des Turniers der 1. Mannschaften: Passend zur fünften Jahreszeit marschierte die Faschingsgesellschaft Knappnesia auf den Kunstrasen ein. Sie präsentierte dabei ihr aktuelles Showprogramm mit spektakulären Darbietungen. Es dürfte für die Beteiligten etwas Besonderes gewesen sein, vor rund 500 Zuschauern im Fußballtempel Krötensee ihre Fähigkeiten zu zeigen. Großes Lob richtete Thomas Dirler an die vielen freiwilligen Helfer des SVI, die in verschiedenster Weise zum Gelingen ihren Beitrag leisteten. Er vergaß auch nicht das begeisterungsfähige Publikum in der Halle, das für richtige Stimmung sorgte.

Turniere auf Kunstrasen mit Rundumbande sind in der Region etwas Einmaliges. Das kann seit zehn Jahren nur der SV Illschwang bieten. Dies wurde auch von Landrat Richard Reisinger, dem Bürgermeister der Stadt Sulzbach-Rosenberg, Michael Göth, dem Bürgermeister der Gemeinde Illschwang, Dieter Dehling, Illschwangs Altbürgermeister Hans Pickel und dem Rektor der Krötensee-Sporthalle, Peter Danninger, gewürdigt. Sie waren bei der Siegerehrung des Turniers um den Allianz-Sperber-Cup mit dabei. Danninger betonte die optimale Zusammenarbeit zwischen Schule und SVI.

___

Weitere Informationen im Internet:

www.onetz.de/1813895

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.