02.11.2017 - 20:00 Uhr
IllschwangOberpfalz

Leistungsabzeichenabnahme bei der Feuerwehr Illschwang Gut geschult in Technischer Hilfeleistung

Schwere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen fordern die Illschwanger Stützpunktfeuerwehr immer wieder. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass die Aktiven im Bereich der Technischen Hilfeleistung gut ausgebildet sind. Dazu gehört die Ablegung von Leistungsabzeichen. Dies schaffte eine Gruppe, in der vorwiegend Nachwuchskräfte aktiv sind, in hervorragender Weise. Richard Koller und Konrad Hochholzer hatten die Wehrmänner gut auf die Prüfung vorbereitet. Das Schiedsrichterteam bildeten Kreisbrandinspektor Peter Deiml sowie die beiden Kreisbrandmeister Helmut Neidl und Helmut Braun. Beobachter waren 2. Bürgermeister Benjamin Hiltl, Vorsitzender Georg Graf und 2. Kommandant Stefan Dürgner. Die Abnahme bestand aus den drei Teilbereichen Gerätekunde, Truppaufgaben und Aufbau für eine Technische Hilfeleistung. Beteiligt waren Tobias Purrer, Michael Fleghel, Christoph Behringer, Philipp, Patrick Sellner (alle Stufe 1), Gruppenführer Stefan Margraf und Maschinist Daniel Dehling (Stufe 3), Matthias Falk (Stufe 4), Ronnie Kinast (Stufe 5). Bild: no

von Norbert WeisProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.