07.02.2018 - 20:00 Uhr
Immenreuth

Ganz wild auf Tagesfahrt der Jungen Union zum Wilden Kaiser

Der Skiausflug der Jungen Union ist beliebt. Die Fahrt zum Wilden Kaiser war bereits im Oktober ausgebucht. Erstmals war ein zweiter Bus erforderlich, um 87 Wintersportbegeisterte nach Österreich zu bringen. Abfahrt war um 3.30 Uhr, und vor dem Eintreffen im Skigebiet gab es zur Stärkung ein großes Frühstück. Die Junge Union spendete dazu Kuchen, Schokohörnchen, warme Pizza und Wurstsemmeln. Vorsitzender Andreas Popp und sein Stellvertreter Johannes Frauenholz, die den Skiausflug vor fünf Jahren ins Leben gerufen haben, durften sich bei der Rückfahrt schon über die ersten Anmeldungen für 2019 freuen. Ziel könnte Kitzbühl sein. Bild: bkr

von Bernhard KreuzerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.