Glänzender Rost
Teilemarkt lockte wieder Oldtimerfreunde an

Freizeit
Immenreuth
28.08.2017
484
0

Bares für Rares. Dieses Motto gilt seit vielen Jahren auch für den Teilemarkt im Umfeld des Kemnather Oldtimertreffens. Seine Dimensionen beeindrucken.

Kemnath. Der Teilemarkt für Oldtimer ist für fehlende Komponenten eines alten Vehikels und für viele andere Sachen der größte seiner Art in der Oberpfalz. Er ist Umschlagplatz, der sich räumlich nicht mehr vergrößern lässt.

Peter Opolka hat ihn am Samstag zum 27. Oldtimertreffen organisiert und stöhnte, dass die Aussteller immer mehr Platz beanspruchen. Glücklich ist er aber, dass es bisher immer irgendwie gelang, den Markt gut und abwechslungsreich zu bestücken. Hier lohnte es sich, bei der Suche nach Raritäten einen Gang niedriger zu schalten. Skurriles lässt sich durchaus finden. Oder aber es besteht die Gelegenheit, in den Ozean des Fachwissens einzutauchen. Schließlich zieht die Veranstaltung gewiefte Bastler und Kenner der Materie an.

Ein Sorgenkind aber plagte Opolka in der Nacht zuvor. Kräftige Gewitter zogen über Kemnath. Die letzten Blitze entluden sich erst in den frühen Morgenstunden. "Ich habe eine solche Nacht noch nie erlebt." Ein paar Zelte waren zu Bruch gegangen und auch ein Fahnenmast. Schließlich wurde es jedoch ein sonniger Tag für Liebhaber fahrbarer Untersätze.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.