28.08.2017 - 20:00 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Rock´n Roll und Gewitter Vorabendveranstaltung zum Oldtimertreffen endet um 23 Uhr

Kemnath. Ein lauer Sommerabend. 60 Biertischgarnituren, an denen kein Platz mehr frei war. Sitzgelegenheiten wurden händeringend gesucht. Alles drängte auf den unteren Teil des Stadtplatzes, der im Vorfeld des 27. Oldtimertreffens zum zünftigen Biergarten mit heißer Musik umfunktioniert wurde.

von Bernhard KreuzerProfil

Eine "Hot rockin' night" mit "The Satellits" war angesagt. Elmar Högl, Organisator des Oldtimertreffens vom KEM-Verband, sagte zur Begrüßung: "Ich bin stolz und glücklich, dass in Kemnath so eine Veranstaltung stattfinden kann." Schließlich stand nicht irgendeine Band auf der Bühne.

Es war eine fünfköpfige Rock- Band von europäischem Format, die mittlerweile ein eigenes Repertoire aufweisen kann und mit originaler Musik aus den 50-er Jahren unter der Überschrift "Rock 'n' Roll from Outer Space" begeistert.

Der mitreißende Rhythmus fordert von den Tänzern sportliche Kondition. Wie das geht, zeigte die Landjugend Plössen, die ausnahmsweise nicht mit einem Volkstanz aufwartete, sondern die Gästeschar animierte, auf die Tanzfläche zu kommen.

Kondition wurde ebenso den fleißigen Bedienungen abverlangt. Noch nie war ein Vorabend so gut besucht wie in diesem Jahr. Ein Volltreffer in einer lauen Sommernacht mit einer guten Band.

Eine Bruchlandung oder "Crash landing", wie das neue Album von "The Satellites" heißt, war der Abend in keinster Weise, im Gegenteil. Das neue Album übrigens wurde erst vor Kurzem in Spanien vorgestellt und nun am Freitagabend in Kemnath.

Auf das Oldtimertreffen stimmten übrigens schon mal einige auf dem Marktplatz geparkte Autoveteranen ein, die altersmäßig Rock-'n'-Roll-Abend gut ergänzten. Nicht zu den gewünschten Gästen gehörte eine Gewitterfront. Sie störte das romantische Ambiente gegen 23 Uhr mächtig. Das Konzert auf dem Stadtplatz musste abgebrochen werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.