800 Euro für Pater Peter Amevor
Tombola beim Ablassfest für Projekt in Ghana

Sibylle Polzin (stehend, Zweite von rechts) und Heidi Braunreuther (vorne, Mitte) organisierten zusammen mit dem Pfarrgemeinderat eine Spendenaktion für Pater Peter Amevor (stehend, rechts). Bild: bkr
Kultur
Immenreuth
24.08.2017
53
0

Mantel. Pater Peter Amevor darf sich über die Unterstützung der Pfarrgemeinde erfreuen. Bevor er im Januar 2012 in seine Heimat Ghana zurückkehrte, begleitete er vier Monate die Gläubigen. Seit dieser Zeit veranstalten Sibylle Polzin und Heidi Braunreuther aus Immenreuth jährlich beim Ablassfest in Steinfels eine Tombola. Das taten sie auch dieses Jahr wieder.

700 Euro erbrachte die Aktion. Auf 800 Euro stockte der Pfarrgemeinderat den Betrag auf, der für ein landwirtschaftliche Projekt in der Heimat von Pater Amevor bestimmt ist. Sibylle und Heide bedankten sich bei der Übergabe für die ermöglichte Tombola und freuen sich, 2018 wieder kommen zu dürfen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.