Für Bäume mit edlen Früchten

Kreisfachberater Harald Schlöger (vorne, links) zeigte im Garten von Luise Brunner die Handgriffe zur Veredelung von Obstgehölzen. Bild: bkr
Lokales
Immenreuth
06.05.2013
1
0
Gemeinsam geht es besser, sagten sich die Obst- und Gartenbauvereine Kulmain und Immenreuth. Sie hatten zum Veredelungskurs von Obstgehölzen zu Luise Brunner nach Immenreuth eingeladen. Die Vorsitzenden Maria Frauenholz und Alfons Pöllath freuten sich nicht nur über mehr als 20 Teilnehmer, sondern auch über das ausnahmsweise sonnige Frühlingswetter. Kreisfachberater Harald Schlöger erläuterte, wie ein "Wildling" zu einem Baum mit edlen Früchten umgewandelt werden kann. Damit jeder Teilnehmer das erworbene Wissen über Reisveredelung, Rindenpropfen, Augen- oder Geisfuß-Veredelung im eigenen Garten anwenden kann, verteilte er Edelreiser.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.