KAB bietet Mitgliedern umfangreiches Programm 2012
Terminflut bewältigt

Lokales
Immenreuth
30.04.2013
2
0
Auf ein ereignisreiches Jahr blickte die KAB bei ihrer Jahreshauptversammlung im Sportheim zurück. Mehrere Mitglieder erhielten für 40 und 50 Jahre Treue zum Ortsverband die goldene Ehrennadel. Präses Pfarrer Markus Bruckner sprach einige geistige Worte zur Arbeit der KAB, Pfarrvikar Pater Dr. Jacob Kudilumgal dankte für die Spenden und berichtete über deren Verwendung.

Nach einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Pfarrkirche für die verstorbenen Mitglieder, dem Totengedenken für Sieglinde Schlosser, Helene Ditschek und Georg Söllner trug Schriftführerin Margit Hopperdietzel das Protokoll vor. Vorsitzende Claudia Porst freute sich über vier Neuaufnahmen. Demnach liegt die Zahl der Mitglieder bei derzeit 141 Personen.

Der Vorstand gratulierte 19 Mitgliedern zu runden Geburtstagen und einem Ehepaar zur silbernen Hochzeit. Porst erinnert an vier Vorstandssitzungen, die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung des Bezirks im April und ans Essen der Männer für ihre Frauen in Ahornberg kurz vor dem Muttertag. Sie und Vorsitzender Alfred Popp nahmen an einer Arbeitstagung der Diözesanleitung teil.
Die Sammlung für das Müttergenesungswerk brachte rund 350 Euro ein. Im Juni fand ein sehr gut besuchter Seniorennachmittag mit dem ehemaligen Pfarrer Alfons Wurm in der Aula der Schule statt. Seniorenfahrten führten nach Floß und nach Weißdorf bei Münchberg. Am Jahresausflug nach Wörth an der Donau sowie Landshut nahmen 54 Personen teil. Nach einem Bastelabend folgte ein Vortrag im Pfarrheim über die Palliativstation in Neustadt. Anfang Oktober beteiligten sich die Mitglieder am Rosenkranz auf dem Armesberg sowie an einer Wallfahrt nach Altötting.

Der Weihnachtsbasar in der Mehrzweckhalle sei wieder ein voller Erfolg gewesen, freute sich Claudia Porst. Sie dankte allen, die zu dem "tollen Ergebnis" beigetragen haben. Zudem im Kalender standen: Besuch des Weihnachtsmarktes am Kuchlbauerturm in Abensberg, Seniorennachmittag mit Nikolausbesuch, Vortrag von Pfarrer Markus Bruckner zur Tiersymbolik im Christentum, Frauenfrühstück in der Aula der Schule, Einkehrtag in Johannisthal und 60. Professjubiläum von Schwester Salesia in Vierzehnheiligen und Vortrag zum Thema Aberglaube mit Pfarrer Alfons Witt aus Mitterteich.

Es folgte ein Bastelabend zum Thema Frühling. Ebenso wurden Kreuze und Kränze zu Palmsonntag gebunden. Der Erlös hieraus sowie aus dem Palmbuschenbinden unter Leitung von Maria Frauenholz konnte an Pfarrer Markus Bruckner überreicht werden. (Bericht folgt)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.