Paul Küffner feiert 90. Geburtstag - 2015 eiserne Hochzeit
Vom Schiff zu den Zügen

Bürgermeister Peter Merkl (links) sowie eine Abordnung der Punreuther Feuerwehr, Vertreter des Bahnsozialwerks sowie der Eisenbahn- und Verkehrgesellschaft machten Paul Küffner (sitzend, rechts) an dessen 90. Geburtstag ihre Aufwartung. Mit Ehefrau Anna (sitzend, links) kann der Jubilar in zwei Jahren eiserne Hochzeit feiern. Bild: bkr
Lokales
Immenreuth
29.04.2013
8
0
Paul Küffner feierte am Donnerstag seinen 90. Geburtstag. Ein Grund für viele Gratulanten, nach Plößberg zu fahren. Sein Domizil gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus war auch das Ziel der Punreuther Spritzenmänner. Kommandant Gerhard Popp, Vorsitzender Markus Schmid und Sabine Busch sprachen ihrem Ehrenmitglied die besten Glückwünsche aus. Ihr Dank galt besonders der jahrzehntelangen und zuverlässigen monatlichen Funkrückmeldung. Bürgermeister Peter Merkl tat dies im Namen der Gemeindebürger.

Paul Küffner wurde in Lochbühl geboren. Sein Leben gehörte der Eisenbahn. In Marktredwitz war er während seines gesamten Arbeitslebens im Rangierdienst tätig. Alfred Höcht vom Bahnsozialwerk und Hans Stock, Eisenbahn- und Verkehrgesellschaft, überbrachten ihm ihre Glückwünsche. Vor der Zeit bei der Bahn lagen die Kriegsjahre. 1942 rückte er bei der Marine ein. Sein Einsatzgebiet war das Eismeer.

Eine glückliche Ehe kennzeichnete den Lebensweg von Paul Küffner. 1950 trat er mit Anna Sacher an den Traualtar in Immenreuth. Seine Gattin wurde in Unterlomitz, Tschechien, geboren und 1946 ausgesiedelt. 1953 bauten sie ihr eigenes Haus in Plößberg. Den Kindern Anita, Peter und Helga schenkten sie das Leben. Neben sechs Enkelkindern gratulierte als jüngster Spross der Familie Urenkel Fabian aus Seybothenreuth. Diamantene Hochzeit feierten Paul und Anna 2010. Auf ihre Eiserne Hochzeit in zwei Jahren freuen sie sich heute schon.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.