16.06.2017 - 20:00 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Bayern-Fanclub spendet 1000 Euro für die Jugend: Für die gute Sache

Die Anhänger des Rekordmeisters zeigen sich bei ihrer Jahreshauptversammlung spendabel. Außerdem bringen die Neuwahlen ein wenig Veränderung.

v.l.: Holger Hassel, zweite Bürgermeisterin Claudia Meyer, Vorsitzender Stefan Legath. Gerd Schröpfer und Julia Reiß vom Elternbeirat des Kindergartens, Vorsitzender des SSV Förderkreises Johanne Schäffner und zweite Vorsitzende Monika Schmidt.
von Bernhard KreuzerProfil

Fuchsendorf. (bkr) Die 229 Mitglieder des FC-Bayern-Fanclubs haben ein Herz für Kinder. Bei ihrer Jahreshauptversammlung im Biergarten des Gasthauses Deubzer griffen sie tief in die Kasse und ließen 1000 Euro der Jugendarbeit zukommen.

Vorsitzender Stefan Legath berichtete vor der Spendenübergabe von den fünf besuchten Bundesligaspielen und dem DFB-Halbfinale. Für die neue Saison stehen wieder für fünf Begegnungen der Bayern Karten zur Verfügung, gab er bekannt. Zu der Versammlung gehörten ebenso Neuwahlen, die die stellvertretende Bürgermeisterin Claudia Meyer leitete. Die künftige Führung des Fanclubs setzt sich zusammen aus: Vorsitzendem Stefan Legath, Stellvertreterin Monika Schmidt, Schriftführer Thomas Buchbinder, Kassier Lukas Langsteiner, Jugendbeauftragter Konstantin Rieß (neu), Beisitzer Hannes Heinz sowie Anton Besold (neu) und Georg Burger. Die Kasse prüfen weiter Theo Langsteiner und Hubert Scherm.

Nach dem offiziellen Teil überraschte der FC Bayern Fanclub das SOS-Kinderdorf Oberpfalz in Immenreuth sowie der Elternbeirat des Kindergartens Kirchenpingarten und der Förderkreis des SSV Kirchenpingarten mit einer finanziellen Unterstützung. Holger Hassel, Leiter des SOS-Kinderdorfs Oberpfalz, durfte sich über 500 Euro freuen.

Er nutzte die Gelegenheit die Einrichtung mit ihrer Kinderarbeit, zu der auch eine starke Fußballgruppe gehört, vorzustellen. Gleichzeitig lud er die Bayernfans zur 50-Jahr-Feier am 1. Juli ein, um die Einrichtung näher kennenzulernen. Über jeweils 250 Euro freuten sich Gerd Schröpfer und Julia Reiß vom Elternbeirat des Kindergartens sowie Johannes Schäffner vom Förderkreis des SSV Kirchenpingarten.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.