04.03.2018 - 20:00 Uhr
Immenreuth

Elis Kreuzer feiert mit ihrer Kartenrunde Geburtstag Schafkopf zum 80.

Bei der Kartlerrunde der Damen hielt am Donnerstag Elis Kreuzer die Trümpfe in der Hand. Mit ihren Schafkopffreundinnen Marianne Titze, Ursula Hautmann und Heike Veigl feierte sie 80. Geburtstag. Die Glückwünsche dazu überbrachte wie viele andere auch zweiter Bürgermeister Josef Hecht. Mit in die Karten blickte die eineinhalbjährige Urenkelin Lilli auf den Armen ihres Papas. In Kirchenpingarten kam die Jubilarin als Elis Vogl zur Welt. 1957 schloss sie mit Alois Kreuzer aus Immenreuth den Bund fürs Leben. Die Oberpfalz war von nun ihre neue Heimat.

Zu Ursula Hautmann, Marianne Titze und Heike Vogl gesellten sich zweiter Bürgermeister Josef Hecht (hinten, links) und Urenkelin Lilli mit Papa, um Elis Kreuzer (vorne, rechts) alles Gute zum 80. zu wünschen. Bild: bkr
von Bernhard KreuzerProfil

Den Kindern Lydia, Renate und Stefan schenkte sie das Leben. Vier Enkel und sechs Urenkel zählen nun zum Familienkreis der Witwe.

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.