26.02.2017 - 20:00 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Gemeldeter Kaminbrand in Plössberg bei Immenreuth Funkender Kamin

Aus dem Kamin sprühende Funken fielen einem Plößberger vergangenen Donnerstag beim Nachbarhaus auf. Gegen 19:40 Uhr alarmierte der Mann die Bewohner und dann auch die Feuerwehr in den Immenreuther Ortsteil.

Symbolbild: dpa
von Michael DenzProfil

Die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz in Weiden setzte nach dem Alarmschlagwort "Brand Kamin" die Einsatzmittel und -kräfte der Feuerwehren Punreuth, Immenreuth und Kemnath in Bewegung. Neben Brandsicherungsmaßnahmen und Kontrollen auf Wärmeentwicklung in allen Stockwerken des Gebäudes wurde der Dachbereich sowie der Kamin von Oben mit der Kemnather Drehleiter mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Zeitgleich kam ein Kaminkehrer Werkzeugsatz zum Einsatz. Mit Hilfe von speziellen Spiegeln konnte der Kamin durch die Feuerwehrleute im Inneren kontrolliert werden.

Desweiteren kontrollierten die Brandschützer die Feuerstellen sowie die Rauchrohre,stellten aber keine erhöhte Temperatur fest. So konnte der Einsatz unter der Leitung von Kommandant Gerhard Popp und Kreisbrandmeister Florian Braunreuther gegen 20:30 Uhr beendet werden. Neben den rund 40 Wehrleuten war auch der Helfer vor Ort Immenreuth, ein Rettungswagen sowie eine Streife der Polizeiinspektion Kemnath vor Ort. Eine Ursache für den funkenden Kamin konnte abschließend nicht festgestellt werden.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.