23.03.2018 - 20:10 Uhr
Immenreuth

Polizeibericht 4000 Euro Schaden durch Kaminbrand

Plößberg. Das Feuer im Kamin sollte eigentlich die Wohnung wärmen, doch als der Hausbesitzer am Donnerstag gegen 19 Uhr leichten Rauchgeruch feststellte und der Kamin sehr heiß wurde, musste doch die Feuerwehr verständigt werden. Es hatte sich im Kamin ein Brand entwickelt, die alarmierten Einsatzkräfte aus Plößberg und Immenreuth mussten allerdings keine Löscharbeiten verrichten. Der zuständige Kaminkehrermeister war ebenfalls vor Ort und inspizierte den Kamin. Durch den Brand dürfte dieser in Mitleidenschaft gezogen worden sein und einer Sanierung bedürfen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 4000 Euro.

von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp