28.05.2017 - 13:54 Uhr
IrchenriethOberpfalz

FCN-Anhänger kommen bei Geburtstag ins Schwitzen Clubfan-Feiermeile

(grm) Die Verantwortlichen strahlten, die Mühen der vielen Helfer haben sich gelohnt. Das 10-jährige Gründungsjubiläum des FCN-Fanclubs Irchenrieth wurde zu einem großartigen Fest. Zahlreiche Besucher, vielfältiges Programmangebot, ideales Wetter und perfekte Organisation ließen den Platz am Club-Haisl zur Clubfan-Feiermeile werden.

Geschenke von und für die Ehrengäste gab es beim Fest der Club-Anhänger. Von links: Kassier Wolfgang Lang, Vorsitzender Josef Ram, die Bezirksvorstandmitglieder Georg Krauß und Ingrid Schneider, der Chef des Patenvereins, Helmut Süß, Pfarrer Alfons Forster, Bezirksehrenkoordinator Karl Teplitzky, Festmoderator Albert Gruber sowie Bezirkskoordinator Dieter Altmann. Bild: grm
von Autor GRMProfil

Nach dem Gottesdienst füllte sich das Gelände zum Frühschoppen zusehends. Erst Weißwürsten und dann Rollbraten zum Mittagstisch waren gefragt. Am Nachmittag brachte der Besucherandrang die Verantwortlichen an der Grillstation, am Ausschank und in der Kaffeebar, in der 35 Kuchen und Torten verkauft wurden, sichtlich ins Schwitzen.

Im Club-Haisl bestand Gelegenheit, die Präsentation "10 Jahre FCN-Fanclub Irchenrieth" anzuschauen. Die Kinder vergnügten sich auf der Hüpfburg und in der Schminkecke. Alle Teilnehmer am Torwandschießen erhielten Sachpreise freuen. "Rudi & Rudi" sorgten für Unterhaltung.

Vorsitzender Josef Ram dankte dem unermüdlichen Team. Albert Gruber, der das Festprogramm moderierte, freute sich über den Besuch von FCN-Fanclub Pirk und Büffel Pirk, vom Stammtisch "Clubfans" aus Spielberg-Schwarzenhammer in Oberfranken, vom FCN-Fanclub Knetzgau aus Unterfranken. Der Patenverein aus Leuchtenberg hatte als Geschenk zwei Fässer Zoiglbier mitgebracht. Auch Vertreter des HPZ-RehaSport waren gekommen.

Aus Nürnberg überbrachte Bezirksehrenkoordinator Karl Teplitzky die Glückwünsche des FCN. "Enorm, was dieser Fanclub in wenigen Jahren geleistet hat", lobte er den aktiven Vorstand und die fleißigen Mitglieder. "Von keiner ruhmreichen Saison" sprach er von den Fußballern des 1. FC Nürnberg in der abgelaufenen Saison. Der Club-Vertreter setzte seine Hoffnung auf die jungen Spieler.

Bezirkskoordinator Dieter Altmann vom Bezirk II Ostbayern freute sich über den regen Fanclub und überreichte zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Georg Krauß (Vohenstrauß), Ingrid Schneider (Schwarzenhammer) und Wolfgang Lang (Irchenrieth) Urkunde, Autogrammball und Präsente. Höhepunkt des Nachmittags war, wie berichtet, der Besuch des FCN-Profis Dennis Lippert.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp