15.12.2017 - 20:10 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Erlös aus dem Hessenreuther Waldfest und der Schnitzaktion von Ludwig Arnold für das ... Staatsforsten beschenken Kinder im Heilpäadagogischen Zentrum

Der Forstbetrieb Schnaittenbach der Bayerischen Staatsforsten veranstaltete zusammen mit der Feuerwehr Hessenreuth und dem Obst- und Gartenbauverein Hessenreuth sowie Learning Campus im September ein großes Waldfest im Hessenreuther Wald an der Köhlerhütte. Den Erlös in Höhe von 1000 Euro bekam nun die Förderschule des Heilpädagogischen Zentrums. Für die Aufstockung des Betrags zeigte sich der Inventurleiter der Staatsforsten Ludwig Arnold aus Hessenreuth verantwortlich. In einer privaten Aktion fertigte er aus Baumstämmen große Kerzen und andere weihnachtliche Artikel, die er unter den Mitarbeitern der Zentrale der Staatsforsten in Regensburg verkaufte. 700 Euro kamen so zusammen.

Rudolf Zwicknagl, Manuela Schmiegel, Michael Brieglmeier (von links) übergeben mit Ludwig Arnold (Zweiter von rechts) die Spende an Petra Rothmund (Dritte von rechts) und Brigitte Krause (rechts). Bild: FZ
von Ernst FrischholzProfil

Forstbetriebsleiter Rudolf Zwicknagl, Manuela Schmiegel vom Obst- und Gartenbauverein sowie der Personalratsvorsitzende der Staatsforsten-Zentrale in Regensburg Michael Brieglmeier übergaben die 1000 Euro und Arnold seine 700 Euro an die Rektorin der Förderschule Petra Rothmund. Stellvertretende HPZ-Vorstandsvorsitzende Brigitte Krause freute sich, dass die Forstleute bereits zum wiederholten Male das HPZ beschenkten. Sie könne sich den Kauf von Akku-Rasenmähern für die Kinder für den Schulgarten vorstellen, sagte Rothmund.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.