Kreisbäuerin und Kreisrätin Christa Kick feiert 60. Geburtstag
Kick für die Landwirtschaft

Kreisbäuerin und Kreisrätin Christa Kick (vordere Reihe, Vierte von links) feierte mit Ehemann Fritz Kick, Sohn Matthias, Tochter Sonja, den Enkeln Lisa, Lucas, Julian und Simon den 60. Geburtstag. Bild: bey
Vermischtes
Irchenrieth
27.12.2016
337
0
Irchenrieth/Weiherhammer. Geschenke gab es für Kreisbäuerin und Kreisrätin Christa Kick , geborene Neumann, schon einen Tag vor ihrem 60. Geburtstag. Sie wurde am 24. Dezember 1956 in Friedersreuth geboren. Dort besuchte sie die Volksschule, später die Mittelschule in Pressath und lernte anschließend Hauswirtschafterin. Seit 1989 ist Kick in der Landwirtschaftsschule Weiden als Köchin tätig. Am 13. Mai 1978 heiratete sie in Irchenrieth Fritz Kick vom "Müllnerhof". Aus der Ehe gingen die Kinder Sonja und Matthias hervor.

Die Jubilarin ist sehr stark ehrenamtlich engagiert. Lange Jahre gehörte sie als CSU-Mitglied dem Gemeinderat Irchenrieth an. Kick ist bei der Frauen-Union und Mitglied der CSU-Fraktion im Kreistag. Unvergessen bleibt in Irchenrieth ihr Einsatz zur Gründung einer Frauengruppe bei der Feuerwehr. Vor 30 Jahren hatte sie die Gruppe ins Leben gerufen.

Am Tag vor ihrem runden Geburtstag lud Kick zur großen Feier ins Innovision-Center der BHS Corrugated nach Weiherhammer ein. Mit Reimen begrüßte die Jubilarin die Gäste.

Stellvertretender Landrat Albert Nickl überbrachte die Glückwünsche im Namen von Landrat Andreas Meier , Bürgermeister Josef Hammer, Fraktionsvorsitzenden Stephan Oetzinger und der gesamten CSU-Familie. Freundlichkeit, Fleiß und Hilfsbereitschaft präge das Leben Kicks, sagte der Politiker. Mit ihrem Engagement verkörpere sie den ländlichen Raum. Kick sei aber trotz der ehrenamtlichen Belastungen noch immer "Bäuerin mit Leib und Seele". Zusammen mit ihrem Ehemann als "Bauer Fritz" mache sie die Landwirtschaft "erlebbar".

BBV-Kreisobmann Josef Fütterer dankte für die 10-jährige Tätigkeit als Kreisbäuerin und die vorausgehenden 15 Jahre als stellvertretende Kreisbäuerin. Den Dankesworten schlossen sich stellvertretende Kreisbäuerin Petra Scheffler , Bezirksbäuerin Stilla Klein und BBV-Geschäftsführer Hans Winter an. Mit einer lustigen Einlage zeigten die Feuerwehrfrauen Irchenrieth das Leben Christa Kicks nach. Der BBV-Kreisvorstand ließ den Besuchern einen Alltag der Bäuerin erleben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.