15.04.2016 - 02:10 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Mehr Geld in der Kasse: Finanzspritze für Jugend Gute Kassenlage

Mehrere 1000 Euro fließen zur Sportförderung in den Jugend- und Seniorenbereich. Ein Grund für die gestiegenen Einnahmen ist der Erlös aus dem Kälte-Grohmann-Cup. Das hat der Kassenbericht in der Jahreshauptversammlung gezeigt.

Der Förderverein ist unverzichtbar für die DJK. Werner Härtl (dritter von rechts) führt die Truppe weiterhin als Vorsitzender an. Bild: fz
von Ernst FrischholzProfil

Kassier Ludwig Lukas zählt Bandenwerbung, Mitgliedsbeiträge von 2500 Euro, Spenden von über 8000 Euro und den Grohmann-Cup zu den Einnahmequellen. Damit finanzierte der Verein Trainingslager, Sportkleidung oder übernahm Fahrtkosten. Trotzdem legte Lukas ein Plus von 3600 Euro vor. Bei der Neuwahl wurden Werner Härtl als erster Vorsitzender, Peter Fähnrich als zweiter Vorsitzender, Ludwig Lukas als Kassier und Günther Wolfrum als Schriftführer gewählt. Ausschussmitglieder sind Karl Kick, Stefan hoch, Stefan Ram und Roland Bodensteiner. Die Kasse prüfen Roland Pflaum und Johannes Härtl. DJK-Vorsitzender Reinhold Gilch stellte heraus, dass ohne den Förderverein bei der DJK vieles nicht machbar wäre.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp