18.06.2017 - 13:38 Uhr
Oberpfalz

Kulturtreff Kastl lädt zu zwei Konzerten ein Top-Musiker auf Schloss Wolframshof

(stg) Am 24. Juni präsentiert der Kulturtreff Kastl Max von Milland, einen jungen, innovativen Musiker, der in Südtiroler Mundart singt. Er macht seine Zuhörer zu verträumten Mitwissern der wichtigsten Gefühlsregungen, die er klar und direkt aber nicht plump zu beschreiben weiß. Bei seiner ersten Veröffentlichung "Woher i eigentlich kimm" noch sehr akustisch und wesentlich, wartet Max von Milland nun auf dem zweiten Album "Bis dir olls wieder gfollt" mit weiter Bandbreite an musikalischen Facetten auf. Für das leibliche Wohl wird mit Südtiroler Spezialitäten gesorgt. Karten im Vorverkauf für 12 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro. Einlass ab 19 Uhr und Beginn um 20 Uhr.

von Holger Stiegler (STG)Profil

Drei Frauen, drei Stimmen, drei Gitarren nehmen die Zuhörer am 7. Juli mit auf eine gesungene Reise durch verschiedene spirituelle Welttraditionen und ihre eigenen Seelenwelten. "The Gift of Song" will berühren mit harmonischen Zusammenklang der facettenreichen Stimmen, mit denen die drei Sängerinnen Lieder aus alten, weiblichen Kraftquellen vortragen und immer wieder auch zum Mitsingen einladen. Georgina Demmer, Iria Schärer und Susanne Goebel sind seit Jahren als Sängerinnen und Liedermacherinnen unterwegs und haben sich für diese Konzertreihe zusammengefunden. Veranstalter sind der Kulturtreff Kastl zusammen mit dem Balance-Studio Kemnath. Beide feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro beim Bücherladen Kemnath, beim Balance-Studio und beim Kulturtreff Kastl. An der Abendkasse kostet der Eintritt 19 Euro, ein Teilerlös geht an die Kinderkrebshilfe Region Oberpfalz Nord e.V. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.