20.04.2016 - 02:00 Uhr
Sport

Premiere als Schützenkönig Pospischils erster Tanz

Die Konkurrenz war groß: Über 50 Mitglieder beteiligten sich am Königsschießen der Kastler Sportschützen. Erstmals setzte sich Herbert Pospischil bei den Männern mit einem 404-Teiler durch. Den besten Schuss des Wettbewerbs hatte aber eine Jugendliche abgegeben.

von Wolfgang RapsProfil

Vorsitzender Wolfgang Raps dankte bei der Königsproklamation im Schützenhaus, zu dem auch der Vereinnachwuchs zahlreich gekommen war, und dem Schützenmeisteramt und der Jugendleitung für die reibungslosen Schießabende. Ein Lob galt zudem allen Teilnehmern.

Die Königskette hängten im Anschluss Schützenmeister Julian Böhm und sein Stellvertreter Martin Merkl Herbert Pospischil um. Erster und zweiter Ritter wurden Timo Pinzer und Siegfried Brunner. Bei den Damen sicherte sich Katja Müller mit einem 547-Teiler den Titel der Schützenliesl. Ihr stehen Freia Bachmeier und Maria Kausler zur Seite.

Ein 243-Teiler machte Selina Merkl zur Jugendkönigin. Ihre Stellvertreterinnen sind Laura Lauterbach und Lena Stahl. Schützenliesl und -könig beendeten die Proklamation traditionell mit einem gemeinsamen Tanz zum Lied von der "Schützenliesl."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.