24.01.2017 - 02:00 Uhr
Oberpfalz

„76er“ kehrten in die Grundschule Kastl zurück Erster Schultag vor 40 Jahren

(stg) Der Jahrgang, der zum Schuljahr 1976/77 - also vor genau 40 Jahren - erstmals den Unterricht in Kastl besuchte, hat sich am Wochenende wiedergetroffen. Neben vielen ehemaligen Kameraden nahmen daran auch die frühere Klassenlehrerin Brigitte Schultes sowie der frühere Religionslehrer und heutige Bürgermeister Josef Etterer teil. Organisiert hatte das Treffen Roland Bodner. Ihn hatten Katja Hoven, Martina Maschauer sowie Bruno Frank bei den Vorbereitungen unterstützt.

Vor 40 Jahren sind sie in der Grundschule Kastl eingeschult wurden, jetzt gab es ein großes Wiedersehen, an dem mit Josef Etterer (hinten, Vierter von links) und Brigitte Schultes (rechts davor) auch ehemalige Lehrkräfte teilnahmen. Bild: stg
von Holger Stiegler (STG)Profil

Viele der Ehemaligen waren nach der Schulzeit in der Gegend geblieben. Manche reisten aber auch aus Erlangen, München und sogar Linz an.

Los ging es mit einer Schulführung, bei der Lehrerin Anita Haberkorn das heutige Gebäude vorstellte. Auch ein Blick ins ehemalige Klassenzimmer gehörte zum Rundgang, wobei sich die Teilnehmer natürlich auch einen Platz an den Schulbänken gesucht hatten. Alle waren begeistert davon, wie sich das Schulhaus seit der Einschulung im Herbst 1976 entwickelt hat.

Anschließend ging es zum gemeinsamen Beisammensein nach Kemnath in die Pizzeria Porto Stella. Dabei machten nicht nur Bilder die Runde, sondern bis in den späten Abend hinein auch viele Erinnerungen aus der Vergangenheit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.