25.08.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Fledermäuse werden kartiert Großes Flattern entlang der Trasse

Eine Bechsteinfledermaus, die dann besendert wurde, ging den Experten ins Netz. Das Weibchen kann nun mittels Sender Daten übertragen. Die Experten verfolgen die Spur und können damit Fledermaus-Wochenstubenquartiere ermitteln. Die Sender, die zwischen den Schulterblättern mit einem medizinischen Hautkleber angebracht werden, fallen nach zehn bis zwölf Tagen ab. Bild: ITN
von Elisabeth Schätzler Kontakt Profil

In den Wäldern zwischen Neustadt am Kulm und Kastl gehen Experten derzeit auf die Jagd. Grund dafür ist einer der alternativen Korridore des geplanten Süd-Ost-Links.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.