02.01.2018 - 20:00 Uhr

Herbert Kiefer feiert 80. Geburtstag: Sechs Töchter halten jung

Mit Ehefrau Thea, sechs Töchtern, sieben Enkel und bei bester Gesundheit feierte Herbert Kiefer (vorne sitzend) 80. Geburtstag. Den Großteil seines Berufslebens verbrachte er bei der Deutschen Bahn, bei der er 1960 in Nürnberg eintrat. Im Januar 1993 wechselte er in den Ruhestand. Zuletzt war er im Betriebswerk in Kirchenlaibach tätig. Der rüstige Jubilar ist sehr am Tagesgeschehen interessiert. Dazu gehört die tägliche Lektüre des "Neuen Tag". Als Fußballer war er von 1962 bis 1973 in Kastl aktiv. Für den SV gratulierte Christoph Brand, für die Feuerwehr Unterbruck Reinhold Veigl. Die große Leidenschaft des Jubilars ist aber das Singen. Als zweiter Tenor und Notenwart stellt Kiefer seit über 40 Jahren eine feste Größe im Männergesangsverein Trabitz dar. Mit vier Liedern übermittelten die Sänger um Vorsitzenden Konrad Bauer (Vierter von rechts) Glückwünsche. Für den Männergesangverein "Kulmianer" überbrachte Vorsitzender German Herath (Zweiter von rechts) Glückwünsche. Überdies ist Herbert Kiefer seit der Gründung vor über 40 Jahren bei der Freien Wählergemeinschaft engagiert - auch als Kandidat bei Kommunalwahlen. An den Treffen und Versammlungen der Freien Wähler nimmt er immer noch teil und bringt seine Erfahrung ein. Die Vorsitzende, Elisabeth Streng, dankte Herbert Kiefer für sein Engagement. Bild: exb

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.