19.02.2018 - 20:00 Uhr

Nachwuchsschützen beenden Rundenwettkampfsaison

Die Nachwuchsschützen des Gaues Armesberg absolvierten am Wochenende ihren letzten Rundenwettkampf. Zum Abschluss der Saison fanden sich 20 Schüler und Jugendliche mit Luftpistole und dem -gewehr in Kastl ein. Seit November hatten sie sich zuvor bereits in Mehlmeisel, Grünlas und Pullenreuth zum monatlichen Wettstreit getroffen. In der Schülerklasse Luftpistole gewann Florian Michl aus Pullenreuth, bei den Jugendlichen siegte Simon Hetzer aus Grünlas. In der Schülerklasse Luftgewehr setzte sich Magdalena Schmidt aus Grünlas durch, die Jugendwertung entschied Christoph Bauer (Mehlmeisel) für sich. Die besten drei Einzelsieger jeder Klasse bekamen bei der Siegerehrung jeweils einen Pokal überreicht. Da die etwas älteren und erfahrenen Jungschützen bereits im Ligensystem des Oberpfälzer Schützenbundes antreten, waren die Verantwortlichen mit der Beteiligung am wieder ins Leben gerufenen Wettbewerb durchaus zufrieden. Dennoch erhoffen sie sich beim nächsten gauinternen Rundenwettkampf einen noch besseren Zuspruch. Bild: rwo

von Wolfgang RapsProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.