11.07.2017 - 20:00 Uhr
Kastl (im Landkreis AS)Oberpfalz

Bürgerfest steht vor der Tür Kastl feiert drei Tage lang

Drei Tage Ausnahmezustand in Kastl: Die Leute im Markt feiern kräftig ihr Bürgerfest. Und da ist jede Menge für die Besucher geboten.

von Autor JPProfil

Am Marktplatz geht es von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Juli, beim 17. Bürgerfest wieder rund. Die Interessengemeinschaft Bürgerfest bietet den Besuchern allerlei kulinarische Köstlichkeiten, frische Getränke, die dazu passende Unterhaltungsmusik und einen erweiterten Biergarten. Das Fest startet am Freitag um 18.30 Uhr mit einer Bierprobe auf dem Gelände des alten Bahnhofs. Anschließend führt ein Festzug, in den sich die Ehrengäste und Vereine mit ihren Fahnenabordnungen einreihen, zum Marktplatz. Die kurfürstlichen Böllerschützen werden lautstark das Fest eröffnen, Bürgermeister Stefan Braun zapft das erste Fass Festbier an. Von 20 Uhr bis Mitternacht spielt die Band Oberpfälzer Spitzboum.

Beim Seniorennachmittag am Samstag von 15 bis 18.30 Uhr gibt es Darbietungen der Gitarrengruppe von Bernhard Roithmeier, des Kastler Kindergartens und der Roum Boum. Ab 20 Uhr heizt Cash mit rockiger Musik den Besuchern ein. Für Sonntag ist um 10.30 Uhr ein Frühschoppen mit politischer Podiumsdiskussion geplant, um 12 Uhr folgt der Mittagstisch beim Schwarzen Bären. Um 14 Uhr tritt der Trachtenverein Sechs Lilien mit den Goaßlschnalzern und Plattlern auf. Um 17 Uhr sorgen die Allerscheynstn für gute Laune. Gegen 22 Uhr erfolgt die Verlosung, pro Getränk, das beim Bürgerfest gekauft wird, gibt es dafür ein Los. Am Schützenstand kann mit dem Lasergewehr geschossen werden, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die B 299 ist von der Badbrücke bis zum Kastler Forsthof an diesem Nachmittag auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h begrenzt. An der Einmündung der Klosterbergstraße werden am Samstag und Sonntag eine Hüpfburg und eine Spielstraße für die Kinder aufgebaut.

Bücherflohmarkt

Unter dem Motto "Eine Fundgrube für Schnäppchenjäger und Leseratten" ist das Team der Kastler Gemeindebücherei mit einem großen Bücherflohmarkt-Stand von Freitag, 14., bis Sonntag, 16. Juli, beim Bürgerfest auf dem Marktplatz vor der Sparkasse vertreten. Jedes Buch kostet einen Euro. Angeboten werden außerdem kleine Snacks wie Schinkenstangen Brezen und Brotzeitstangen, Schnittlauchbroten und Obatzda. Die Erlöse aus dem Verkauf sind für den Erwerb neuer Medien bestimmt. (dü)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.