Neuer Spielplatz in Kastl Spielen mit kirchlichem Segen

Pfarrer Ryszard Kubiszyn sprach von einem freudigen Anlass: Er gab dem neuen Kinderspielplatz im Grünen den kirchlichen Segen. Bürgermeister Stefan Braun dankte allen, die am Bau beteiligt waren - allen voran der Familie Ruder-Reindl, die der Gemeinde dafür ihr Grundstück verpachtet hat. Wie Braun selbst feststellt hat, wird der Spielplatz sehr gut angenommen. Bild: jp

von Autor JPProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.