Tennisabteilung des TuS Kastl eröffnet Ferienprogramm
Schnuppern am Netz

Unter Anleitung von Trainer Thomas (Mitte) gab es von der Tennissparte des TuS Kastl im Ferienprogramm für 13 Kinder einen Schnupperkurs, bei dem alle mit Feuereifer dabei waren; links im Bild Karl Heinz Schmidt und rechts Spartenleiter Hans König. Bild: jp
Freizeit
Kastl
17.08.2017
6
0

Mit dem schon lang geplanten Schnupperkurs der Tennisabteilung des TuS Kastl am Mennersberg hat das Ferienprogramm in Kastl begonnen. Die 13 angemeldeten Kinder zwischen acht und zwölf Jahren kamen und erhielten von Tennislehrer Thomas, unterstützt von den Mitgliedern Spartenleiter Hans König, Karl Heinz Schmidt und Franz Jarosch, ein gezieltes Aufwärmtraining. Unter der Gesamtleitung des Trainers wurden erste Ballübungen vorgeführt und von den in drei Gruppen aufgeteilten Kindern erfolgreich umgesetzt. Im Laufe des Vormittags gelangen schon erste Aufschläge übers Netz.

Alle Übungen mit den Nachwuchsspielern wurden vom Tennislehrer spielerisch eindrucksvoll demonstriert, so kam keine Langeweile auf. Zum Ende gab es unter den Teams aus Mädchen und Buben noch Tennismatches. Da es Temperaturen über der 30-Grad-Marke hatte, blieb die Ballwurfmaschine im Schuppen.

Nach drei schweißtreibenden Stunden erhielten die Kinder als Belohnung von Tennislehrer Thomas Gummibärchen. Die Tennisabteilung spendierte noch eine Brotzeit mit Getränken als Belohnung für den spielerischen Einsatz.

Wegen der tropischen Hitze erfrischten sich die kleinen Gäste unter der Sprinkleranlage, die eigentlich zur Bewässerung der Plätze da ist, aber auch zum Abkühlen geeignet war, wie sich gezeigt hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.