22.08.2014 - 00:00 Uhr
Kastl (im Landkreis AS)Oberpfalz

Stammgäste der Kastler Fun Bikers nehmen für Burnout-Party weite Wege auf sich "Maddin" fährt 500 Kilometer

Die Burnout-Party der Kastler Fun Bikers und die Gesellschaft am Badberg finden sie toll: Deshalb gehören (von links) "der Wuschel" aus München und "da Maddin" aus Dortmund zu den Stammgästen. Bild: jp
von Autor JPProfil

Rund 700 Besucher feierten mit den Fun Bikers am Kastler Badberg das Zehnjährige des Motorrad-Stammtischs bei seiner fünften Burnout-Party (AZ berichtete). Eine illustre Gesellschaft, bei der mancher schon durch sein Outfit zu einem Gespräch animierte: Sven aus Lauterhofen zum Beispiel, auch der Otti aus Neu-Ulm, "der Wuschel" aus München und "da Maddin" aus Dortmund. Sie verrieten der AZ bei einem Plausch, was gerade diese Biker-Party so besonders macht.

Für Sven aus Lauterhofen ist der Besuch bei den Kastlern "als Nachbar, Biker und Motorradmechaniker" ein Muss: Hier passe einfach alles, meinte er - das Feeling, das Rahmenprogramm, die Musik, die Leute und auch fürs leibliche Wohl sei bestens gesorgt. Otti berichtete, dass die Neu-Ulmer Fun Bikers schon von Anfang an in Kastl dabei sind. Er schätzt die ungezwungene Atmosphäre, das Sitzen am Lagerfeuer, die inzwischen geschlossenen Freundschaften mit den Kastlern und anderen Motorradfreunden aus der Oberpfalz, aber natürlich auch die abwechslungreiche Anreise.

"Der Wuschel" freut sich jedes Mal, dass er in Kastl wieder mit vielen Leuten zusammenkommt, die er von früher kennt. Außerdem seien die Kameradschaft und das Flair auf dem Fun-Biker-Treffen mit Burnout-Käfig, Zeltlager, Lagerfeuer, toller Musik und guter Verpflegung immer ein Höhepunkt in seiner Biker-Freizeit. Er ist ebenfalls von Anfang an dabei, durch einen Hinweis aus seinem Bekanntenkreis.

Faktotum und Exot unter den Gästen der Fun Bikers ist "da Maddin" aus Dortmund mit über 500 Kilometern Anreise. Auch er ist von Anfang an dabei, durch den Tipp eines Bekannten. "Wenn ich Zeit hab', von der Arbeit her und meine Maschine geht, fahr' ich auf Bikertreffen - egal, ob bei Sonne, Regen oder Wind", verriet er: "Mir gefällt's bei den Kastlern. So lang ich kann, komm' ich her."

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.