28.08.2014 - 00:00 Uhr
Kastl (im Landkreis AS)Oberpfalz

Zu Fuß und mit dem Auto auf den Habsberg

Seit dem Jahr 1680 kommen vor allem aus der Oberpfalz und Franken regelmäßig Pilgerzüge auf den Habsberg. Dort besuchen die Wallfahrer dann die Kirche "Maria, Heil der Kranken". Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Auf den Habsberg führte die Wallfahrt der Pfarrei Kastl und der Kuratie Pfaffenhofen. Begonnen hatte sie mit einem Pilgersegen an der Marktkirche in Kastl. Zweieinhalb Stunden später begrüßte Wallfahrtsdirektor Dr. Andreas Thiermeyer die rund 70 Teilnehmer vor dem Gotteshaus mit der Marienstatue. Gemeinsam zogen Pilger und Geistlicher in die Kirche ein und feierten dort die Messe, die auch viele Gläubige besuchten, die mit dem Auto gekommen waren. Musikalisch umrahmte den Gottesdienst der Männergesangverein Kastl-Allersburg-Schwend unter Leitung von Wolfgang Herdegen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.