Polizeifachhochschule in Kastl "ein Erfolg der gesamten CSU" Otterbein weiter an der Spitze

Die kommende Polizeifachhochschule in Kastl - diesen Erfolg schrieb sich die CSU bei ihrer Hauptversammlung auf die Fahne. Und Neuwahlen gab es auch.

Die neue Führung und die geerhten Mitglieder des CSU-Ortsverbands Kastl- li. Bürgermeister Stefan Braun, 3. von li. stellvertr. Kreisvorsitzende Monika Breuing, 2. von re. Vorstand Andreas Otterbein
von Autor JPProfil

(jp) CSU-Ortsvorsitzender Andreas Otterbein begrüßte im Kastler Forsthof die Mitglieder des Ortsverbands und zog Bilanz. Er erläuterte seine verschiedenen Aktivitäten im abgelaufen Jahr, die vom Neujahrsempfang bis zu verschiedenen Ortsvorsitzendenkonferenzen reichten. In Kastl gab es wieder die Veranstaltung Ladys First und eine Versammlung mit Staatssekretär Albert Füracker. Außerdem wurde die 70-Jahr-Feier der Kreis-CSU in Hahnbach besucht und am Parteitag in München teilgenommen.

Die anschließenden Neuwahlen erbrachten keine großen Veränderungen, Vorsitzender bleibt Andreas Otterbein. Nun erfolgten die Ehrungen für langjährige Mitglieder. 45 Jahre sind Michael und Georg Lutter im Ortsverband; 30 Jahre Josef Wiesner und Michael Berschneider; 20 Jahre Werner Oeder, Bernhard Graml, Hans Wiesend, August Geitner, Reinhard Hufnagel. 15 Jahre in der Partei sind Hubert Kerschensteiner, Zehn Jahre Dominik Heider, Johannes Raab, Michael Nürnberger, Andreas Otterbein, Torsten Krieger, Roland Bösl und Birgit Wiesend.

Otterbein und Bürgermeister Stefan Braun bedankten sich bei den Neugewählten für ihr Engagement und bei den Geehrten für ihre langjährige Treue zur CSU.

Monika Breunig überbrachte als stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende die Grüße von Harald Schwartz. Sie forderte für die Bundestagwahl Geschlossenheit. In der Sozialgesetzgebung sei ihrer Meinung nach vor allem im Pflegebereich eine spürbare Verbesserung für die Kranken festzustellen. "Leider ist die Bürokratie im Pflegebereich dabei nicht weniger geworden."

Bürgermeister Stefan Braun sprach vor allem den Erfolg der gesamten CSU beim Projekt Polizeifachhochschule in der Kastler Klosterburg an. Hier hätten alle in der CSU, von den örtlichen Mandatsträgern bis hin zu CSU-Landes- und Bundespolitikern sowie die Polizeispitze an einem Strang gezogen. Derzeit laufen die Planungen für die Sanierung und den Umbau der Klosterburg. Die Bauarbeiten werden 2018 beginnen. 2019/2020 soll der erste Unterricht stattfinden. Ferner stehe in Kastl der Umbau und die Sanierung des Kindergartens an und im Sommer der Ausbau der B 299 bis zur Lauterachbrücke.

Sozialhaushalt gestiegen

Im Landkreishaushalt beklagte der Bürgermeister vor allem den gestiegenen Sozialhaushalt des Landkreises, insbesondere in der Jugendhilfe. Erfreut gab Stefan Braun bekannt, dass der Baubeginn des neuen Heizwerks am Klosterberg demnächst beginne. Andreas Otterbein teilte zum Abschluss mit, der Ortsverband beteilige sich wieder am Ferienprogramm der Gemeinde. Es sei bereits ein Jugendausflug zum BMW-Werk nach München geplant.

Neuwahlen

CSU Kastl

Vorsitzender: Andreas Otterbein

2. Vorsitzende: Monika Breunig

Schriftführer: Michael Guttenberger

Kassenverwalter: Roland Bösl

Geschäftsführer: Dr. Waldemar Draxler

Beisitzer: Franz Lautenschlager, Georg Ehbauer, Dominik Heider, Birgit Wiesend, Johannes Raab, Reinhold Tischner, Manfred Mayer, Josef Hiller, Martin Stepper

Kassenprüfer: Georg Krieger Georg Eichenseer

Delegierte für die Kreisversammlung: Dr. Waldemar Draxler, Monika Breunig, Andreas Otterbein, Roland Bösl

Delegierte für Landtagsabgeordnetenwahl: Andreas Otterbein, Monika Breunig, Roland Bösl (jp)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.