Bezirksliga Nord
Kastl trifft den Pfosten, Katzdorf ins Tor

Sport
Kastl
02.04.2018
39
0

Katzdorf. Der SC Katzdorf musste sich ziemlich anstrengen, um sein Heimspiel gegen den TuS Kastl zu gewinnen. Am Ende einer tempo- und abwechslungsreichen Partie siegten die Gastgeber durch die Tore von Andreas Lehnerer in der ersten Halbzeit und Christoph Zinnbauer nach dem Wechsel mit 2:0. Große Probleme mit dem starken Gegner hatte die Heimelf in der ersten Halbzeit. Hier zeigte sich Kastl spiel- und lauffreudig und drängte die Katzdorfer weit zurück. Das Manko der Gäste war jedoch die mangelhafte Chancenverwertung, sie konnten keine einzige nutzen. Das machten die Platzherren besser, denn Andreas Lehnerer traf in der 35. Minute überraschend zum 1:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang änderte sich das Geschehen, jetzt wurde der SC Katzdorf zusehends besser. Nach knapp einer Stunde erhöhte Christoph Zinnbauer auf 2:0. Danach bemühte sich der TuS Kastl um eine Ergebniskorrektur, hatte aber außer einem Pfostentreffer nichts vorzuweisen.

SC Katzdorf: Manuel Baumann, Hafner, Lehnerer, Reil, Mayer (86. Knoll), Wagner, Reinstein, Florian Baumann, Bayerl, Mulzer (62. Fohringer), Zinnbauer

TuS Kastl: Harsch, Tobias Weigert, Lottner, Schmid, Philipp Geitner, Jonas Weigert, Kölbl, Baumer, Schwarzfischer, Mach, Blomeier (74. Hufnagel)

Tore: 1:0 (35.) Andreas Lehnerer, 2:0 (58.) Christoph Zinnbauer - SR: Fabian Kussinger (TV Waldmünchen) - Zuschauer: 150
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.