20.03.2018 - 20:00 Uhr
Kastl (im Landkreis AS)

Schützengesellschaft Kastl begeistert zahlreiche junge Leute Ferienprogramm schlägt ein

Mit der Kastler Schützengesellschaft geht es aufwärts: Seit vergangenem Jahr nehmen über zehn Jugendliche am Schießtraining teil. Diese positive Bilanz zog Oberschützenmeister Rainer Kemmling bei der Jahreshauptversammlung der SG Kastl im Schützenhaus.

Für 40- und 50-jährige Treue zur SG Kastl wurden geehrt (von links): Heiner Fraunholz, Karl Heinz und Elisabeth Otto, Andreas Otterbein, Else Setzer, Rainer Kemmling und Marianne Angermeier. Bild: jp
von Autor JPProfil

Nach den Regularien berichtete Rainer Kemmling, dass die SG derzeit aus 103 Mitgliedern besteht - davon 13 Jugendliche. Der Stand beim Kastler Bürgerfest sei wieder ein großer finanzieller Erfolg für die SG gewesen. Es folgte die Neuwahl des Schützenmeisters, der bisher Rainer Angermann war, und der aus beruflichen Gründen dafür einfach keine Zeit mehr hat. Mit großer Mehrheit wurde Marianne Angermeier ins Amt gewählt. Auch wurde der Jahresbeitrag geringfügig angehoben.

Der Vertreter der Böllerschützen berichtete von zahlreichen Terminen der Kurfürstlichen Böllerschützen, denen auch die Kastler angehören. Abschließend war Sportleiter Alexander Weigert an der Reihe, der wieder von zahlreichen Aktivitäten berichtete. Zu allererst lobte er aber Marianne und Ludwig Angermeier sowie Marianne und Rainer Kemmling, die ihn in seinen Aufgaben als Sportleiter bestens unterstützt hätten. Ohne den Sponsor der Schießjugend, Karl-Heinz Otto, so Weigert, und ohne Jugendleiter Holger Hennig würde die Nachwuchsarbeit der SG nicht so toll dastehen.

Intern gab es im abgelaufenen Jahr wieder zahlreiche Schießen wie Valentins-, Faschings-, Oster-, Nikolaus-, Weihnachts- und natürlich Geburtstagsschießen. Schützenkönig wurde Leo Weigert, Liesl ist Sabine Hennig und Jugendkönig Jakob Preißl. Ein großer Erfolg sei das Ferienprogramm gewesen. "Zahlreichen Jugendlichen gefiel der Schießsport, und sie traten in den Verein ein."

Unter der Rubrik Wettkämpfe hat man am Ältestenschießen, am Rundenwettkampf und der Landkreis- sowie Gaumeisterschaft teilgenommen. Wobei die Jugend mit vordersten Plätzen geglänzt habe. Derzeit laufe im Verein das Königsschießen, das mit der Proklamation seinen Höhepunkt finde.

Ehrungen

40 Jahre: Marianne Angermeier Hubert Heigl Paula Hondl Elisabeth Otto Karl-Heinz Otto Albert Prün Else Setzer Ferdinand Schwarzfischer

50 Jahre: Rainer Kemmling

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp