02.07.2017 - 13:27 Uhr
KemnathOberpfalz

1300 Technobegeisterte feiern beim Kindheitstraum-Festival am Kemnather Eisweiher Technotraum zwischen Sonne und Regen

1300 Technobegeisterte und die Musiker erlebten ihren Kindheitstraum und feierten am Samstag am Eisweiher-Gelände. Auch das wechselhafte Wetter und die Regenschauer konnten die Feierlaune bei der dritten Auflage des Kindheitstraum-Festivals nicht trüben.

von Angela BuchfelderProfil

Die Musiker sorgten für zufriedene Gäste. Mit Oliver Huntemann stand eine Szenegröße am DJ-Pult. Zuvor heizten Juliet Sikora, Anna Reusch und Pete Kaltenburg aus Bayreuth den Besuchern ein. Das Villa-Varia-Kollektiv schickte Resident-DJ Boris Nason als Hausherren auf die Bühne.

Insgesamt fällt die Bilanz positiv aus, wie auch schon in den Jahren zuvor. Die Organisatoren von Villa Varia hielten, was ihr Ruf verspricht. Die Polizei berichtete von keinen größeren Zwischenfällen. Nur das Wetter spielte nicht ganz mit. Doch davon ließen sich die Feierbegeisterten nicht beeindrucken und tanzten mit Regenponchos, - jacken und Schirmen weiter bis in den Abend.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.