29.06.2017 - 20:10 Uhr
KemnathOberpfalz

Rehasportler auf dem Karpfenweg Rast bei Karpfen "Gripsy"

Mit einer gemütlichen Wanderung auf dem Phantastischen Karpfenweg ließ Übungsleiter Alfons Foitzik (links) den Reha-Kurs des Vitalsportvereins Kemnath (VSV) ausklingen. Vor dem Start beim Karpfen "Gripsy" im Kemnather Schulzentrum bedankte er sich bei den Sportlern für den Fleiß und die Ausdauer bei den wöchentlichen Übungsstunden. Nach einer kurzen Wanderung auf dem Kemnather Karpfenweg durch den Falkenstein-Park zum Wasserfall, zum Seeleitenpark und zum Stadtweiher kehrten alle in der Eisdiele ein. Dort spendierte Foitzik, der auch Sportwart beim VSV ist, jedem Teilnehmer ein Eis. Alle bedankten sich bei ihm für die Übungsstunden, die sehr viel bringen. Nach den Sommerferien wird der Kurs am Dienstag, 13. September, um 16.45 Uhr in der Kemnather Mehrzweckhalle fortgesetzt. Nicht alle Reha-Sportler konnten die Wanderung auf dem Kemnather Karpfenweg mitmachen, die Foitzik für sie organisiert hatte. Bild: jzk

von Josef ZaglmannProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.