12.12.2016 - 02:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Burgruine auf dem Schlossberg auch nächstes Jahr wieder Tummelplatz für das Landestheater ... Unterwäsche und eine Puppe aus Holz

Waldeck. Auch 2017 gastiert wieder das Landestheater Oberpfalz (LTO) auf der Burgruine auf dem Schlossberg, und zwar am Donnerstag, 20., und Freitag, 21. Juli. Jeweils um 20 Uhr wird die Komödie "Altweiberfrühling" und am Freitag, 21. Juli, um 9 Uhr das Kinderstück "Pinocchio" aufgeführt. Bei der Komödie "Altweiberfrühling" von Stefan Vogel nach dem Drehbuch des Films "Die Herbstzeitlosen" führt Till Rickelt Regie: Seit dem Tod ihres Mannes hat Martha keine rechte Freude mehr am Leben.

Auf der Burg Waldeck wird auch nächstes Jahr wieder anspruchsvolles Theater in stilvoller Umgebung gespielt. Bild: hl
von Hans LukasProfil

Der familieneigene Tante-Emma-Laden lohnt sich nicht mehr und ihr Sohn Walter, der Dorfpfarrer, spekuliert bereits seit einiger Zeit darauf, die Räume für seine Bibelgruppe nutzen zu können. Um sie abzulenken, suchen Marthas Freundinnen eine neue Aufgabe für die ehemalige Schneiderin.

Da trifft es sich gut, dass der Männerchor dringend eine neue Vereinsfahne braucht. Doch beim gemeinsamen Stoffeinkauf in der Großstadt, erinnert sich Martha plötzlich an ihren Jugendtraum. Nach Paris wird sie es nicht mehr schaffen, aber warum den Traum von der eigenen Dessous-Boutique mit selbst entworfener Wäsche nicht im heimischen Laden verwirklichen? Eine optimistische Komödie, die mit viel Charme und ebenso viel Herz zeigt, dass es im Leben nie zu spät ist, seine Träume zu verwirklichen. Der Kartenvorverkauf für die Aufführungen läuft schon jetzt über www.nt-ticket.de.

Bei dem Kinderstück "Pinocchio", nach Carlo Collodi, führt ebenfalls Till Rickelt Regie: Der arme Holzschnitzer Geppetto traut seinen Augen nicht: Die Marionette, die er aus einem Stück Holz gemacht hat, ist lebendig! Und sie hält den alten Mann gehörig auf Trab. Da kann sich Pinocchio noch so sehr bemühen, brav zu sein - bei der nächstbesten Gelegenheit sind alle guten Vorsätze vergessen. Und die Puppe möchte so gerne ein richtiger Mensch werden.

Das Stück ist ein zeitloser Klassiker, der seit Generationen Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert. Interessenten, besonders Schulklassen und Kindergärten, sind aufgerufen, sich ab sofort beim Heimat- und Kulturverein Waldeck zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp