11.03.2018 - 19:12 Uhr
Kemnath

Einfach überwältigend

Ergriffen, überwältigt, zutiefst beeindruckt: Knapp 1000 Besucher erlebten am Samstagabend die "Kemnather Passion", das Spiel von der Gefangennahme, Verurteilung und Kreuzigung Jesu.

von Holger Stiegler (STG)Profil

Es ist die bekannteste Geschichte der Welt, einmal mehr grandios inszeniert. 250 Mitwirkende auf, vor und hinter der Bühne strengten sich bis zum Äußersten an. Haupt- und Nebenrollen sind glänzend besetzt.

Und die Musik umschließt das religiöse Gemälde wie ein kunstvoller Rahmen.
Diese Bildernachlese soll helfen, das Ereignis in der Seele zu archivieren. Die Kemnather Passion wird noch sechsmal aufgeführt.

Restkarten gibt es noch für die Vorstellungen am 16., 17. und 24. März. Bereits ausverkauft sind die Aufführungen am 18., 25. und 30. März (Karfreitag).

Zur Vorstellung am 17. März werden der Apostolische Nuntius in Deutschland, Nikola Eterovic, sowie Bischof "Charly" (Charles Palmer-Buckle) aus Ghana erwartet. Infos und Tickets: www.kemnather-passion.de. Bilder: stg (9)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp