Frühkartoffeln machen Hoffnung auf mehr
Reiche Ernte

Lokales
Kemnath
30.08.2014
0
0
Den dritten Schritt der Kartoffel-Aktion von Obst- und Gartenbauverein sowie Heimat- und Kulturverein ging im kleinen Kreis über die Bühne. Viele Kinder waren im Urlaub. Allerdings gab es auch nur an zwei von 16 Beeten Arbeit. Dort waren Frühkartoffeln gepflanzt, die zur Ernte anstanden. Eltern und Großeltern packten kräftig mit an. Auch die Kinder hatten trotz der schweren Arbeit viel Spaß.

Nach dem Graben sortierten sie die Frühkartoffeln nach groß und klein. Die kleineren Exemplare werden aufgehoben, überwintert und dienen im nächsten Jahr als Saatgut. Nicht nur die Kinder, auch die Verantwortlichen von OGV und HuK zeigten sich mit der Ernte zufrieden. Es waren einige stattliche Exemplare dabei. "Wenn schon der Frühkartoffel-Ertrag so gut ausgefallen ist, wie werden dann erst die anderen Erdäpfel gewachsen sein", fragten sich einige Kinder.

Das wird sich zeigen, wenn sie in der letzten Ferienwoche ausgegraben und bei einem zünftigen Kartoffelfest gefeiert werden. Ein Kartoffelfeuer und eine deftige Brotzeit dürfen dabei nicht fehlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.