10.09.2015 - 00:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Heimat- und Kulturverein bei OWV-Herbstwanderung Gut zu Fuß

Auf Schusters Rappen unterwegs waren Armin Meßner (links), HuK-Vorsitzender Georg Wagner (Vierter von links) und den Wanderwart des HuK, Uwe Schimpf (mit Wanderwimpel). Bild: hl
von Hans LukasProfil

Der Heimat- und Kulturverein war auf Reisen. Nach dem die Herbstwanderung des Oberpfälzer Waldvereins im vergangenen Jahr in Schwandorf angesetzt war, traf man sich heuer in Georgenberg. Das nicht gerade ansprechende Wetter führte dazu, dass die Waldecker Gruppe etwas kleiner als sonst üblich ausfiel.

Der Hauptvorsitzende des OWV, Armin Meßner, begrüßte die Waldecker und freute sich über ihr Kommen. Diese wiederum erlebten bei der Wanderung trotz des miesen Wetters einige schöne Stunden. Im Mittelpunkt stand das anregende Gespräch mit den anderen Teilnehmern.

Diese wiederum waren voll des Lobes, was der Heimat- und Kulturverein (HuK) mit dem überregionalen Ereignissen des Glocken-Schaugusses und der Glockenweihe in der Burgruine auf dem Schlossberg, geleistet hat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp