14.08.2014 - 00:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Heute beginnt das 65. Kemnather Wiesenfest - Finale am 19. August Zu Samba-Klängen ins Bierzelt

von Holger Stiegler (STG)Profil

"O'zapft wird". Mit dem Festzug und dem Bieranstich beginnt am heutigen Donnerstag das Wiesenfest. Die 65. Ausgabe der Kemnather Wiesn dauert bis 19. August und verspricht Besucher aus nah und fern ein attraktives Programm.

Traditionsgemäß geht es am Kemnather Stadtplatz um 19 Uhr mit den Kemnather Böllerschützen und einem Standkonzert der Stadtkapelle los. Für eine Einlage sorgt die Gruppe "Samba Secco" sorgen. Anschließend setzt sich der Zug, begleitet von der Kemnather Stadtwache, in Bewegung, im Zelt wird Bürgermeister Werner Nickl das erste Fass anzapfen. Für eine Showeinlage sorgt ein Helene-Fischer-Double.

Neben Speisen und Getränken sowie Schaustellern wird an allen Tagen für verschiedene musikalische Darbietungen gesorgt - von der Gruppe Rexis und das Polyester Orchester über die Pirker Blechmusi und den Störzelbachern bis hin zu den Original Oberpfälzer Musikanten und "Sepp und die Steigerwälder Knutschbär'n". Bei den Schaustellern können sich die Besucher auf Neues und Bekanntes freuen - von "Space Party" über "Street Style" bis hin zu "Haiwaii Swing".

Eine Höhepunkt soll die "Panther Magic Show" von Monsieur de Larott werden. Nach vielen Bühnen- und TV-Auftritten, unter anderem bei "Stars der Manege", will Monsieur de Larott zusammen mit seinen Leoparden nun die Besucher des Kemnather Wiesenfestes verblüffen. In stilvoller Atmosphäre finden täglich mehrere Vorstellungen in dessen Pagodenzelt statt.

Für ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken sorgen Festwirt Armin Schinner, die Klosterbrauerei Kemnath sowie das Landgasthaus Busch. Täglich wird das traditionelle "Wiesn-Schießen" vom Schützenverein Hubertus Kastl mit täglichen Gewinnern und Preisen angeboten. Zu Ende geht die "Kemnather Wiesn" traditionell mit einem Brillant-Feuerwerk am 19. August.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp