Kinder im Glück: Fundort nicht verraten

Stolz präsentierten Lucas und Elin Colak ihrem Papa den unverhofften Schwammerlfund. Bild: jzk
Lokales
Kemnath
03.09.2014
4
0
Über einen reichen Schwammerlsegen freuten sich Lucas und Elin Colak. Beim Schwammerlsuchen im Hessenreuther Wald entdeckten die beiden Geschwister ganz versteckt einen überdimensionalen Steinpilz im Gebüsch.

Stolz präsentierten sie ihn ihrem Vater Oktay und ihrer Mutter Katrin. "Den genauen Standort verraten wir aber nicht", meinte Lucas. Er freut sich schon auf die Schule.

Im kommenden Schuljahr besucht er die erste Klasse der Grundschule Waldeck. Oma Traudl Panzer freute sich, dass der Steinpilz nicht madig war.

Weil noch mehrere "pfenningguade" Birkenpilze und Rotkappen im Schwammerlkorb waren, kochte sie für die ganze Familie eine schmackhafte Schwammerlbrühe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.