Patrick Zaus spielt für Geburtstagsjubilare auf
15-Jähriger als Überraschung

Für die Geburtstagsjubilare, aber auch die weiteren Bewohner des Seniorenheimes hatte Patrick Zaus (links) seine Instrumente mitgebracht, auf denen er bekannte Volkslieder anstimmte. Bild: wew
Lokales
Kemnath
04.05.2013
7
0
Am Ende eines jeden Monats freuen sich die Senioren im BRK-Heim "Haus Falkenstein" auf ihre Geburtstagsfeier. Obwohl natürlich stets die Jubilare des aktuellen Monats im Mittelpunkt stehen, nehmen auch deren Mitbewohner gerne an dieser Feierstunde teil.

Im April vollendeten nicht weniger als 14 Bewohner ein weiteres Lebensjahr. Drei von ihnen erhielten zum "Runden" Besuch vom Bürgermeister. Und dieses Mal überraschten die Mitarbeiterinnen die Jubilare noch zusätzlich. Betreuungsassistentin Agnes Zaus hatte ihren Enkelsohn Patrick gewinnen können, für die Heimbewohner aufzuspielen. Der 15-Jährige bewies sowohl mit dem Schifferklavier als auch mit der "Steirischen Knopfharmonika" außerordentliches Können. Der junge Künstler hatte ein Programm bekannter und beliebter Melodien zusammengestellt, deren Texte den meisten Gästen gut bekannt waren.

So klang bald ein gut gelaunter Chor der Heimbewohner und der vielen Angehörigen durch das ganze Haus. So mancher der Senioren, die zuerst in ihrem Wohnbereich bleiben wollte, wurde dadurch doch noch ins Innenhofforum gelockt.
Heimleiterin Claudia Heier stellte die Geburtstagskinder vom April persönlich vor und dankte Patrik Zaus für seine Bereitschaft, diese Feier zu gestalten. Da der junge Mann keinerlei Gage erwartete, überreichte ihm Heier einen süßen Gruß als kleine Belohnung. Patrick sagte zur Freude der Senioren zu, bei passender Gelegenheit wieder mit seinen Instrumenten ins "Haus Falkenstein" zu kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.