24.08.2015 - 00:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Ring junger Landwirte lädt zu Veranstaltungen ein Von Mais bis Tierzucht

von Bernhard KreuzerProfil

Der Termin für den Powernball im neuen Jahr des Rings junger Landwirte steht fest. Es ist der 16. Januar 2016. Doch bis dahin stehen noch einige Veranstaltungen an.

Zunächst wird zu drei Maisfeldtagen jeweils um 19 Uhr eingeladen. Der erste findet am Mittwoch 2. September, auf dem Betrieb von Martin Wolf in Plößberg, Gemeinde Immenreuth statt. Das Versuchsfeld liegt an der Gemeindeverbindungsstraße von Immenreuth Richtung Lenau hinter dem Hundeübungsplatz. Es werden Sorten der Firma KWS und Pflanzenschutzberatung durch BASF vorgeführt.

Am Donnerstag, 10. September, werden Sorten der Firmen RAGT, DEKALB, Saatbau Linz und KWS auf dem Betrieb des Lohnunternehmens Henfling in Höfen präsentiert. Das ausgeschilderte Versuchsfeld liegt von Tremmersdorf kommend Richtung Eschenbach auf der linken Seite. Auf dem Betrieb von Jürgen Reiß, Filchendorf, sind Sorten von DSV, Syngenta und Aga-Saat zu begutachten. Von Neustadt/Kulm Richtung Dobertshof befindet sich die Versuchsfläche auf der rechten Seite. Bei allen drei Veranstaltungen gibt es im Anschluss eine Brotzeit.

Zur internationalen Landwirtschafts- und Herbstmesse in Ried, Österreich, laden die Junglandwirte am Samstag, 12. September, ein. Ausstellungsschwerpunkte sind Landtechnik, Grünland und Ackerbau, Tierhaltung, Tierzucht und Stalltechnik, Pflanzenbau und Forstwirtschaft sowie Tierzuchtschauen. Für Busfahrt und Eintrittskarte zahlen Mitglieder zehn und Nichtmitglieder 20 Euro.

Abfahrt in Kemnath ist am Wiesenfestplatz um 5 Uhr und in Erbendorf bei Edeka, gegenüber Böckl, um 5.15 Uhr. Anmeldungen nimmt Daniel Wöhrl, 0175/5732723 , entgegen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.