09.09.2015 - 00:00 Uhr
KemnathOberpfalz

Ritterbund gestaltet mittelalterlichen Ferientag - Kinder sind restlos begeistert Rasselbande auf der Burg

Großmeister Werner von Podewils (rechts) übergibt den Kindern die Teilnehmerurkunden für den mittelalterlichen Feriennachmittag. Bild: hl
von Hans LukasProfil

Der Ritterbund "Waldeckh zue Kemnatha" hatte im Ferienprogramm bei schönem Wetter zu einem mittelalterlichen Nachmittag auf der Burg eingeladen. Elf Kinder waren gekommen. Kinderpflegerin Franziska Ponnath hatte ein interessantes Programm ausgearbeitet. Nach der Begrüßung durch Großmeister Werner von Podewils (Werner Ponnath), wurden die Mädchen und Buben in Gruppen eingeteilt.

Mit Stempelkarten waren verschiedene Stationen anzugehen. Sack schlagen, Hufeisen und Dosen werfen sowie Zinn gießen gehörten dazu. Am Schluss erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde. Sehr interessant war auch die Besichtigung der Burg, in der sich die Recken des Ritterbundes treffen. Hier konnten sich die Kinder die "Befreiungshalle" und auch das "Burgverlies" anschauen. Den Kindern hat dieser Nachmittag sichtlich viel Spaß gemacht. Zur Belohnung gab es eine Brotzeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp