Schaden spült Gruppe auf Bauernhof

Martina Wurm (stehend links mit Töchterchen Laura auf dem Arm) empfing die Eltern-Kind-Gruppe. Bild: hl
Lokales
Kemnath
19.08.2014
4
0
Ziel der Eltern-Kind-Gruppe war es, sich in den Ferien zwanglos in den Räumen des Kindergartens St. Anna zu treffen. Bedingt durch einen Wasserschaden, verursacht durch eine Überschwemmung nach einem heftigen Regenschauer, musste man ausweichen. Schränke, Regale und einige Spielsachen waren unbrauchbar geworden. Es wird noch einige Zeit so bleiben, bis die Räume im Kellergeschoss des Kindergartens wieder benutzt werden können.

Spontan erklärte sich Familie Wurm aus Zwergau bereit, das Treffen auf ihrem Bauernhof zu ermöglichen. Dies war deshalb möglich, weil Töchterchen Laura ebenfalls mit ihrer Mutter die Eltern-Kind-Gruppe besucht. Die Kleinen mit ihren Müttern nahmen die Einladung gerne an und erfreuten sich an einem Rundgang durch das Anwesen. Natürlich fehlte ein Besuch des Stalles nicht, bei dem die Kühe und Kälbchen aus nächster Nähe begutachtet werden konnten. Die Leiterin der Eltern-Kind-Gruppe, Dagmar König, bedankte sich für den interessanten Vormittag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.